Bundesförderung für effiziente Gebäude

Seit dem 01.01.2021 gibt es nun die BEG und sie ersetzt die bestehenden Programme zur Förderung von Energieeffizienz und Erneuerbaren Energien im Gebäudebereich – darunter das CO2-Gebäudesanierungsprogramm (Programme Energieeffizient Bauen und Sanieren), das Programm zur Heizungsoptimierung (HZO), das Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE) und das Marktanreizprogramm zur Nutzung Erneuerbarer Energien im Wärmemarkt (MAP). Um es verständlich auszudrücken…

Einfach gesagt, Sie erhalten zwischen 20% und 45% Zuschuss je nach geplanter Maßnahme in der Sanierung und bei Fachplanung und Baubegleitung sogar 50%.